Bereitschaftsdienst

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Veranstalltungen

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Login Form

Elektrohandwerk - Auch heute und in Zukunft gefragter Partner des Fortschritts

23. Festliche Mitgliederversammlung der Elektroinnung Ostthüringen, 16.04.2016, „Waldhotel Berghof“ Luisenthal
Wieder einmal bildete der südthüringische Ferienort Luisenthal mit seinem renommierten Hotel „Der Berghof“ am Wochenende vom 15. bis 17. April 2016 das Ziel in den Navigationsgeräten und Routenaufzeichnungen von knapp 100 Mitgliedern der Elektroinnung Ostthüringen. Und so ging es um Rückblick auf und Ausblick mit entsprechendem Weichenstellen für ein ergebnisreiches und weiter engagiertes Wirken im Interesse der Fachbetriebe des Innungshandwerks und generell der E-Gewerke. Neben dem Jahresbericht des Obermeisters Bernd Mächler legten die Fachverantwortlichen Rechenschaft ab: Mihael Rodmann zur Informationstechnik, Thomas Mächler stellvertretend für Harry Sauer zur Energie- und Gebäudetechnik- und Elektrotechnik, Bernd Janke zur Kassenlage sowie Christian Schöppe zur Lehrlings- und Gesellenausbildung.

 

Daneben gab es die Ehrenurkunden für Jubiläen der erfolgreichen Geschäftstätigkeit. Matthias Schell, Elektro Schell, zum 65. Gründungsjubiläum, Steffen Oertel, Elektroanlagen/Hausgeräteservice Oertel auf 50 Geschäftsjahre, Jochen Gärtner, Gärtner Elektronik GmbH & Co. KG auf das 30., Kathleen Fröh, Elektro-Fröh auf das Silberne (25.).

 

Ebenfalls mit der Ehrenurkunde der Handwerkskammer für Ostthüringen wurde Bernd Mächler für das 65-jährige Bestehen seiner Mächler Elektroanlagen geehrt. Als besondere Überraschung fiel der Dank für Christine Schmidt aus, die seit 20 Jahren die Geschicke der Innung von der Geschäftsstelle aus mitbestimmt.

 

 

Ehrengäste des ZVEH, des Landesfachverbandes, der Handwerkskammer für Ostthüringen und Kreishandwerkerschaft Jena/Saale-Holzland-Kreis sowie weiterer Partner anerkannten in ihren Grußworten die gemeinsam erfolgreiche Zusammenarbeit.

Im Fachvortrag zeigte Herbert Christ, Zentralverband der Deutschen Elektro-und Informationstechnischen Handwerke Frankfurt/M., den Betriebslenkern die unternehmerischen und technischen Möglichkeiten für weitere Geschäftsfelder, die aus der Elektromobilität speziell aus der Installation der Ladeinfrastruktur und auch der Ladevoraussetzungen in Gebäuden auf.

Genügend Anlass zu Fachgesprächen über Einsatz- sowie Anwendungsmöglichkeiten von Profi-Produkten und Werkzeugen boten zudem die über 30 Informationsstände der Industrievertreter der Elektrobranche.

Nach Rückkehr der Partner und Partnerinnen vom etappenreichen Tagesausflug nach Suhl klang der Tag zünftig und die bewährte und beliebte Tradition fortführend mit einem festlichen Abend mit Tanz zur Musik der „Klostermänner“, einem überraschenden Showprogramm und weiteren zahlreichen Gesprächen unter Gleichgesinnten aus.