Bereitschaftsdienst

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Veranstalltungen

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Login Form

Aufwärtstrend - Elektrohandwerk 2017 verstärkt durch 13 Junggesellen

 

Kürzlich erhielten 22 junge Menschen im geschichtsträchtigen Meistersaal im Jenaer Haus des Handwerks für ihren erfolgreichen Lehrabschluss die begehrten Gesellenbriefe von Kreishandwerksmeister Thomas Jüttner, ihrem Lehr- und Obermeister sowie Ehrenredner Thomas Schütze, Vorstandsmitglied der Sparkasse Jena/Saale-Holzland.

 

 

 

Nach dreieinhalb Lehrjahren stellten neben unseren 13 Elektronikern für Energie und Gebäudetechnik des E-Handwerks (2016 waren es nur 9) weitere fünf Jung-Handwerker des Metall- sowie vier des Sanitär-Heizung-Klima-Lüftungs-Handwerks in den theoretischen und praktischen Gesellenprüfungen das Gelernte erfolgreich unter Beweis. Sie werden nun im Gesellenstand als Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik und Anlagenmechaniker Sanitär-Heizung-Klimatechnik arbeiten.

 

Auch vom Innungsobermeister Bernd Mächler die Gratulation für Maximilian Fiebig.

 

Die beiden Jahrgangsbesten, mit Maximilian Fiebig (Firma Kerstin Ludwig aus Tanna) stellten auch wir Elektriker einen, wurden für ihr Abschluss-Prädikat "Gut" mit zusätzlichen Prämien der Sparkasse Jena-Saale-Holzland geehrt.

 

Für das Gros der Junggesellen wird es nahtlos im Lehrberuf in Fachbetrieben vor Ort weitergehen. Sie hielten bereits mit dem Gesellenbrief auch ihre neuen Arbeitsverträge in den Händen. Einige peilen auch die sofortige Fortsetzung an der Meisterschule an.